Grundschule des Kreises Offenbach mit pädagogischer Mittagsbetreuung


Vorlesewettbewerb der Viertklässler


3o. November 17:

Wer wird Schulsieger/in im Vorlesen?

Die Klassenwettbewerbe der 4. Klassen hatten ihre Sieger hervorgebracht, die Mikrofonprobe war abgehalten,
die Aula gefüllt mit Daumen drückenden Klassenkameraden - es konnte losgehen!

Die Ehre der Moderation hatte Herr Knörr.

Das Publikum war konstruktiv und gespannt - die Klassenlehrer aber kaum weniger!

Herr Knörr erklärte das Procedere und stellte die - wie immer - hochkarätig besetzte Jury vor:

(v.l.: Frau Rieger für das Kollegium, Frau Bogenrieder vom BFZ und unsere Büchereileiterin Frau Werner)

Anschließend wurden die fünf KlassensiegerInnen vorgestellt und mit freundlichem Applaus bedacht....

....dann ermittelte Losfee Frau Warner die Vorlesereihenfolge: Elina, Clara, Simon, Elisa, Paul.

Diese durften nun nacheinander ihr ausgesuchtes Buch vorstellen und etwa drei Minuten daraus vorlesen,
während Jury und Auditorium aufmerksam lauschten.

 

Nun zog sich die Jury zu ihrer ersten Beratung zurück. Ilyan aus der 4a unterhielt uns in der Zwischenzeit am Flügel mit
seiner Interpretation des alten Beatles-Klassikers "Yesterday".

Da die Jury noch nicht wieder zurück war, durfte Frau Wegner als Ersatz-Glücksfee die Reihenfolge des zweiten Durchgangs auslosen.

 

Ohne Bekanntgabe der Zwischenergebnisse ging es in die zweite Runde - die Kinder bekamen einen unbekannten, schwierigen Text
erst jeweils kurz vor ihrem Auftritt ausgehändigt, hatten also kaum Zeit zum Üben - und mussten dann damit auf die Bühne.

Volle Konzentration war gefordert.....

... aber schließlich war auch das geschafft, und es begann das bange Warten auf die Entscheidung der Juroren.
Auch Herr Höhn war inzwischen anwesend - und dann betraten Frau Werner und Frau Bogenrieder die Bühne.

Noch einmal wurden ganz fest die Daumen gedrückt. Frau Werner berichtete, dass es eine schwere und knappe Entscheidung gewesen
sei, da man es mit fünf sehr guten LeserInnen zu tun gehabt hätte. Jeder Teilnehmer hatte betreits einen großen Erfolg mit
dem Gewinn der Klassenmeisterschaft erzielt und seine Lesekompetenz unter Beweis gestellt. Schulsieger konnte es aber
natürlich nur einen geben.....

Unter dem Jubel der versammelten 4d wurde eine sichtlich erfreute und gerührte Elisa zur Siegerin erklärt
und durfte auf die Bühne kommen!

Unter Applaus bekam sie gratuliert und ihre Siegerurkunde ausgehändigt.

Dann durften auch die anderen Leseprofis nochmals ihren verdienten Beifall sowie Urkunden und Preise abholen.

Auch Herr Höhn lobte noch einmal die Lesekunst der Klassensieger -
und zum Schluss gab's noch ein Gruppenbild mit den stolzen Klassenlehrern.

Ilyan spielte noch einmal "Yesterday - und dann waren eine ganze Doppelstunde und ein Schulentscheid im Vorlesen vorbei.

Danke an das faire und wohlwollende Publikum und an unsere Jury!

Elisa wird die WLS beim Vorlesewettbewerb des Westkreises vertreten - dafür drücken wir dir alle schon jetzt die Daumen!


Fotos: Meudt

Besucherzaehler


[Fenster schließen]