Grundschule des Kreises Offenbach mit pädagogischer Mittagsbetreuung


Datenschutz


Informationspflichten nach Artikel 13 (und 14) DSGVO

Nach den Artikeln 13 und 14 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verantwortliche bei der Datenerhebung die folgenden Informationen bereit zu stellen.
Dieser Informationspflicht kommen die folgenden Angaben nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie seiner Vertreterin:

Wilhelm-Leuschner-Schule, Heidelberger Straße 19, 63229 Egelsbach - vertreten durch Martin Höhn (Schulleiter),
Regina Hohmann (stellv. Schulleiterin) und Inga Janzen (2. Stellv. Schulleiterin)

2. Name und Kontaktdaten der schulischen Datenschutzbeauftragten sowie ihrer Vertreterin:

Datenschutzbeauftragte:  
(stellv. Datenschutzbeauftragte): Claudia Domaschke

3. Zweck, für den die personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden:

o Schulen erfüllen den ihnen in Art. 56 der Verfassung des Landes Hessen erteilten Bildungs- und Erziehungsauftrag.
Für diesen Zweck werden die für die Durchführung notwendigen personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet.
o Darüber hinaus werden ggf. personenbezogene Daten im Zusammenhang mit schulischen Veranstaltungen (einschließlich der
Berichterstattung hierüber) auf der Internetseite der Schule veröffentlicht und an lokale und regionale Printmedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

o Das Recht zur Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten an der GKS ergibt sich aus dem
Hessischen Schulgesetz (HSchG), dem Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG), der Verordnung über die
Verarbeitung personenbezogener Daten in Schulen und statistische Erhebungen an Schulen und dem Artikel 6 Abs. 1 lit. e)
der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
o Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages
erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.
o Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen oder regionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung
berechtigter Interessen der Schule (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse der Schule besteht in der
Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über besondere Aktivitäten. In diesem Rahmen werden personenbezogene
Daten einschließlich von Bildern veröffentlicht.

5. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden:

Ausführliche Informationen über die gespeicherten Daten von Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und Ausbilder*innen sowie
deren Speicherdauer liefert die Verordnung über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Schulen und statistische
Erhebungen an Schulen: Informationen zu den verarbeiteten und gespeicherten Daten (lt. Verordnung): Anlage Informationen
zur Speicherdauer (lt. Verordnung):
Anlage III Link zur Verordnung: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/schulrecht/schulorganisation

6. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen folgende Rechte zu:

o das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
o das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
o das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
o das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
o das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
o das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
o das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
o das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird. Bei den hier genannten Informationsrechten gelten allerdings besondere Einschränkungen. Demnach gibt es in Schulen kein ständiges Auskunftsrecht, wenn es um Prüfungen oder Benotungen geht (Quelle: 81 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz).


Inoffizieller Teil:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren
Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden (z.B. über
unser Kontaktformular), geschieht das stets auf freiwilliger Basis. Wenn Sie uns per Kontaktformular
Anfragen zukommen lassen, wird aus Ihren Angaben eine email generiert, welche wir zwecks Bearbeitung der Anfrage
und für den Fall von Anschlussfragen zeitweise auf einem gesicherten Rechner in der Schule speichern.

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Unsere Homepage verwendet keine Cookies.

Sollten Sie sich selbst auf einem der Bilder entdeckt haben und damit nicht einverstanden sein ("Recht am eigenen Bild"),
so nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Webmaster auf (s. Impressum).


[Fenster schließen]